Montreal | 6 Monate in Kanada | Teil III – Die Welcome Week

[Blogpost] Welcome Week

Hier geht´s zu Teil 2 😉

DIE WELCOME WEEK

Endlich war sie da: Die Welcome Week!

Nach langem Warten wurden nun alle Auslandsstudenten vereint und es begann die ultimative Partywoche.

TAG 1 : Der Strand 

Das Programm startete mit einem herrlichen Tag am Strand, mit wunderschönem Ausblick auf den dortigen stillen See, der einfach atemberaubend aussah.

Welcome Week

Es gab eine Reihe unterschiedlicher Challenges, wie zum Beispiel die Pyramid-Sprint-Challenge wobei man zuerst ein Bier austrinken musste, den Becher einmal flippen musste, danach seinen Kopf in eine Truhe stecken, in der riesige Gummibärchen in einer roten Zuckersoße schwammen, eines davon mit dem Mund herausfischen und danach zum Ziel laufen und eine Pyramide mit dem restlichen Team bauen.

Echt witzig.

Vor allem bot das die perfekte Gelegenheit um sich besser kennen zu lernen und es machte einfach ungeheuren Spaß!

Danach starteten wir eine spannende Partie Volleyball 2 gegen 2. Ich mit Victor gegen die Schweden Max und Fredrik. Eine sehr knappe Partie!

Anschließend waren wir sehr hungrig und machten uns auf die Suche nach was zu futtern.

Bei einem All-You-Can-Eat Sushi Restaurant wurden wir fündig. Zusammen mit Victor und Ben aus Australien verschlangen wir Tausende Sushi.
Welcome Week

 Sehr innovativ: man konnte sich die Sushi per iPaid direkt an den Tisch bestellen 😮

TAG 2 : La Ronde

Am Tag darauf ging es ab nach La Ronde, dem riesigen Vergnügungspark Montreal´s. Sehr ähnlich zu unserem Prater in Wien.

Welcome Week

Mit unserem Golden Pass durften wir alles sooft wir wollten fahren 😀

Adrenalin pur!

Welcome Week

Und ich schoss mich zum ersten Mal mit der Slingshot in die Lüfte!

Ein Wahnsinns Gefühl!

Welcome Week

Mein Freudenschrei, der fälschlicherweise als Angstschrei interpretiert wurde, hallte über den gesamten Vergnügungspark.

Das kleine, tapfere Mädchen lachte mich übrigens wegen der ganzen Fahrt aus.

Welcome Week

TAG 3 : BMX, Baby! 

Am dritten Tag ging ich gemeinsam mit Victor und Wanis das erste Mal BMX fahren.

Ein sehr cooler Sport! Jedoch unfassbar anstrengend.

Um die vielen Muggel und Kanten gut zu fahren muss man durchgehen im Stehen fahren und ist sozusagen durchgehend in den Knien! Ich habe selten einen so anspruchsvollen Sport gemacht.

Echt wild! 😉

Welcome Week

Hier kleiner Ausschnitt von Victor´s Drift Versuch:

IMG_9618

Dann kamen wir auf ein paar echt blöde Ideen:

Welcome Week

Passiert ist zum Glück nichts 😉

Hier konnte man wieder ein Kind sein! 😀

Vollgas!

Welcome Week

TAG 4: Jet boat – Tour 

Schon um 8h in der Früh begann die Jet boat – Tour entlang des St.Lorenz Flusses. Dabei handelte es sich um ein ungefähr 25 Meter langes schmales Boot. Unser Ziel: die wilden „Wellen und Strudel – Gebiete“. Hier kam es aufgrund der unterschiedlichen Strömungen zu statischen Wellen und kräftigen Strudeln.

Und genau dorthin führte uns unser Boot. Mitten hinein ins Chaos!

Das Boot wurde in die riesigen Strudel hineingezogen, nur um dann doch im letzten Moment noch herauszufahren. Es schlugen gigantische Wellen über unseren Köpfen zusammen und wir wurden komplett durchnässt.

Zumindest waren wir dann wach 😉

Welcome Week

Niemand hatte uns zuvor gesagt, dass wir so nass werden würden, daher ging auf dieser Fahrt schonmal das ein oder andere Handy kaputt.

 TAG 5: Besteigung des Mont Tremblant

Am fünften Tag, stiegen wir abermals gemeinsam in den Bus und fuhren auf in den Norden Richtung Mont Tremblant, einem der größten Berge in Québec.

 Im Winter wurde dieser Ort zu einem beliebten Skigebiet. Doch jetzt war es noch Sommer und so starteten wir bei stolzen 32 Grad den Aufstieg.

Welcome Week

Der Aufstieg dauerte einige Stunden, da wir uns mehrmals verliefen und wir viele Pausen machen mussten.

Dadurch entdeckten wir jedoch einige grandiosen Naturschönheiten, wie zum Beispiel diesen kleinen unberührten Teich.

Welcome Week

 So schön es auch war. Wir alle waren letztendlich heilfroh oben angekommen zu sein.

Ich war superglücklich!

Welcome Week

 TAG 6: Piknic Electronik

Als krönenden Abschluss gönnten wir uns einen Tag das legendäre EDM-Festival in Montréal:

das Piknic Electronik.

Es fand im Parc Jean-Drapeau statt und lag somit auf der anderen Seite des St.Lorenz Flusses. Somit hatte man einen herrlichen Ausblick auf Montreal.

Welcome Week

Unter dem gewaltigen Stahlkonstrukt tönten markerschütternde Bässe und die Leute tanzten wild und ausgelassen.

Hier gab es keine normalen Becher wie auf üblichen Festivals.

Hier trinkt man aus Kübeln! 😀 😀

Welcome Week

 Außerdem war es an diesem Tag dass ich zum ersten Mal in Kanda einen Bieber sah, der geschwind über Gras hoppelte und kurz darauf im nächsten Busch verschwand.

Definitiv ein großer Kanada-Moment! 🙂

Man kann wohl leicht erkennen, dass ich den ganzen Tag mehrere Kübel intus hatte und ich war sehr gut drauf! 🙂

Welcome Week

TAG 7: Sport

Am letzten Tag war ich erledigt und einfach nur müde. Jedoch wollte ich so schnell wie möglich wieder in Form kommen. Mein Körper spürte, dass er eine große und aufregende Partywoche hinter sich hatte.

Daher beschloss ich mit einer großen Runde im Park Tennis spielen zu gehen um den Alkohol herauszuschwitzen.

Herrlich! 😀

Welcome Week

Ich fühlte mich gleich wieder gut und gesund!

Am Abend ging ich zusammen mit Gustavo, Yasmin und Victor ins Schwartz essen, eine Charcuterie Hebraique (eine hebräische Fleischerei) und bestellten uns was Leckeres! 🙂

Welcome Week

 BUMM!

Und so schnell konnte ich gar nicht schauen, da war die Welcome Week auch schon wieder um.

Ich hatte unvergessliche Erfahrungen gemacht und Freunde aus der ganzen Welt gemacht.

Ich war begeistert.

Bis bald,

Fabi

Wo hast du deine größte Party erlebt? 😀

Warst du schon auf Festivals in anderen Ländern? 🙂

Erzähl es mir und schreib es mir in die Kommentare! 😉

#wanderlust #solotravel #traveldiary #travelblogger #fabi_travels #fabisblog

Welcome Week

Write a comment: